Ein Service von news aktuell

footage.presseportal - Die Online-Datenbank für Video-Footage

Sennheiser – Marketing in der Zielgruppe 50+ / ins dub

Vermischtes Alle ansehen

Kaufwillig aber konsumkritisch – die Zielgruppe der „BestAger“ und „Silversurfer“

Frei verwertbares Video Footagematerial zum Thema

„Marketing in der Zielgruppe 50+“


Technische Informationen:

Bildgröße: 1920 x 1080 Pixel, 

Codecs: MPEG-2 Video, Linear PCM, Timecode

Farbprofil: HD (1-1-1)

Audiokanäle: 2

Gesamtbitrate: 52.303


Der Download und redaktionelle Verwendung des Materials ist honorarfrei.

--------------

Sennheiser – Marketing in der Zielgruppe 50+

Transkription Beitrag 6’08’’

OFF

Location für das Fotoshooting der Sennheiser „50plus“-Kampagne:

Außenaufnahme Flughafen Hannover, Innenaufnahme Flugzeug

00:00:00 - 00:00:15

 

Nicht für den Start in den Urlaub, sondern für ein Fotoshooting wird hier der Ferienflieger präpariert. Eine kniffelige Angelegenheit.

 

O-Ton Creativdirektor

Creativdirektor trifft Vorbereitungen für das Shooting

00:00:08 - 00:00:16

 

„Die Nummer ist natürlich extremst eng. Ne, so so mit den Sitzen. Da hast Du die hier hast du quasi schon die Sitze. Okay, dann probieren wir es hier aufzubauen.“

 

OFF

Aktuelle Relevanz: Demographischer Wandel bringt Veränderung im Werbemarkt - Zielgruppe der Sennheiser Marketingkampagne „50plus“.

Kurzvorstellung der „50+“-Models Olga Tschepp und Helmut Hagen Plakolmer

00:00:18 - 00:38:00

 

Die Models für das Fotoshooting kommen schon. Im Mittelpunkt stehen Olga und Helmut. Sie werden Oma und Opa darstellen in einer Kampagne, die speziell die Zielgruppe der über 50jährigen ansprechen soll.

In drei Jahren werden mehr als die Hälfte aller Menschen in Deutschland zu dieser Zielgruppe gehören. Der demographische Wandel sorgt für Veränderung im Werbemarkt.

 

O-Ton Torsten Stapel

Director Marekting PR, Sennheiser Deutschland

Über die Wahl ihres Kampagnen-Schwerpunktes, die Relevanz und die speziellen Anforderungen der Zielgruppe „50plus“

00:00:40 - 00:01:17

 

„Die Zielgruppe 50plus ist lange bekannt bei uns eigentlich ist die Zielgruppe mit uns groß geworden. Ja, wir halten eine spezielle Kampagne für diese Zielgruppe als eminent nötig. Weil diese Zielgruppe generell halt auch besonders angesprochen werden möchte. Zum einen ist es wichtig, dass man die Leute authentisch darstellt, das heißt, also auch ältere Models sollten dort gezeigt werden damit da eine besondere Identifizierung auch stattfinden kann. Zum anderen muss man auch Produkte ein Stück weit anders inszenieren, also mehr anwenderbezogen inszenieren. Es muss etwas für den Menschen entsprechend drin sein, muss die verschiedenen Möglichkeiten geben. Man muss sagen, ja, das habe ich jetzt für mich entdeckt oder auch dieses.“

 

OFF

Passanten am Alexanderplatz und im Einkaufszentrum (Tilt-Shift), Passanten in der Fußgängerzone, Antextbilder Anabel Ternés

Steigende Relevanz und Kennzeichen der Generation „50plus“

00:01:17 - 00:01:45

 

Die Zielgruppe der Generation "50plus" ist sehr begehrt. Mindestens so attraktiv, wie in der Vergangenheit die jugendliche Zielgruppe. Die über 50jährigen gelten als konsumfreudig, freizeitorientiert, interessieren sich für Mode und neue technische Entwicklungen. Während alle anderen Bevölkerungsgruppen zahlenmäßig schrumpfen, wächst die Generation der über 50-jährigen. Wie diese Zielgruppe erreicht wird, das erforscht Anabel Ternés von der SRH Hochschule für Marketing und Kommunikation in Berlin.

 

O-Ton Prof. Dr. Anabel Ternes

Hochschule für Communication-Management (SHR), Berlin

Über die Definition der Zielgruppe „50plus“

00:01:47 - 00:02:15

 

„Also ersteinmal finde ich das immer ganz interessant, diese Frage „Zielgruppe 50plus“. Weil wir sprechen von einer Zielgruppe, die eben wirklich sehr groß ist. Die beginnt bei 50 und die endet bei über 100. Und wir haben da natürlich ganz unterschiedliche Lebensläufe in dieser Zeit, wir haben auch ganz unterschiedliche physische Voraussetzungen in dieser Zeit. Von einer Zielgruppe zu sprechen finde ich extrem schwierig aber die Werbung geht davon aus, dass es die eine Zielgruppe 50plus gibt und arbeitet damit ja auch meist.“

 

OFF

Situative Shooting-Szene mit den Models, Passanten und Schaufenster in der Fußgängerzone

Sennheisers Kampagnenstrategie, um die schwer anzusprechende Zielgruppenvielfalt der über 50-Jährigen zu erreichen

00:02:16 - 00:02:36

 

Diese Zielgruppe in all ihrer Vielfalt anzusprechen ist schwer. In der neuen Sennheiser-Kampagne geht es um Kopfhörer. In diesem Motiv stehen speziell Reisekopfhörer im Mittelpunkt. Das Unternehmen setzt dabei auf Models aus der Zielgruppe. Versucht gleichzeitig eine authentische Lebenssituation gemeinsam mit Kindern und Enkeln darzustellen.

Die Wünsche der Zielgruppe an die Werbung formuliert sie ganz klar.

 

O-Töne Vox-Pops

Menschen 50+ zur Werbung in der Zielgruppe

00:02:39 - 00:03:37

 

-      Frau: 00:02:39 - 00:02:45

„Wie muss eine Werbung sein? Erstmal muss sie groß sein, dass man sie sieht.“

 

-      Mann: 00:02:45 - 00:02:48

„Glaubwürdig muss sie sein, sag ich mal, nicht zu überdreht“

 

-      Frau: 00:02:48 - 00:02:51

„Ja, Glaubwürdigkeit auf jeden Fall, das ist ja wichtig.“

 

-      Mann: 00:02:52 - 00:03:01

„Ich meine generell, ob nun über 50 oder unter 50, Werbung muss ehrlich sein. Wenn sie nicht ehrlich ist, dann stößt sie mich ab, wenn ich dahinter komme.“

 

-      Frau: 00:03:02 - 00:03:10

„Es muss ein bisschen pfiffig sein, muss gut rüber kommen, gute Laune vermitteln, und eben effektiv sein, dass das der Artikel ist, den man braucht.“

 

-      Mann: 00:03:11 - 00:03:18

„Wenn ich im Fernsehen Werbung sehe, würde ich mich eher von älteren Menschen angesprochen fühlen.“

 

-      Frau: 00:03:18 - 00:03:22

„Ja, also nicht diese ganz schlanken Models, die so dünn sind.“

 

-      Frau: 00:03:22 - 00:03:32

„Ja, vielleicht ein paar ältere Leute in der Werbung haben und nicht nur die Schauspieler, die man sowieso andauernd im Fernsehen sieht.“

 

-      Mann: 00:03:32 - 00:03:34

„Ich brauche keine Werbung, Entschuldigung.“

 

-      Mann: 00:03:34 - 00:03:37

„Ja, was fände ich da, ich glaube das ist egal, aber das kommt ja natürlich auch aufs Produkt an.“

 

OFF

Passanten in der Fußgängerzone

00:03:39 - 00:03:41

 

Wer die Zielgruppe erreichen will, muss sie kennen und verstehen lernen.

 

O-Ton Torsten Stapel

Director Marekting PR, Sennheiser Deutschland

Über die besondere Lebenssituation der Zielgruppe „50plus“

00:03:42 - 00:04:12

 

„Ja, das besondere ist diese Lebenssituation. Man muss sich mal angucken, welcher Lebenssituation ist entsprechend der Mensch. Hier ist es vielfach auch, dass die ältere Zielgruppe halt Familie hat, Großvater, Großmutter. Insofern ist ein Familienumfeld auch ein ganz wichtiges und das muss entsprechend dann kreativ auch natürlich aufgenommen und umgesetzt werden. Und ich denke mal auch gerade dieses Familiending passt natürlich auch sehr gut zu Sennheiser. Wir sind ein Familienunternehmen, wir kennen natürlich entsprechend dort auch diese Belange sehr gut und das gilt es entsprechend halt dann aufzugreifen.“

 

O-Ton Shooting Situation

Bild steht situativ im ON

00:04:13 - 00:04:23

 

„Eins. Zwei. Drei. Vier. Fünf.“

 

OFF

Motivbesprechung zwischen Seniordirektor Torsten Stapel und Creativdirektor, situativ

00:04:24 - 00:04:32

 

Die Herausforderung für den Fotografen ist groß. Muss er doch die Familienreise authentisch und glaubwürdig einfangen.

 

O-Ton Torsten Stapel, Director Marekting PR, Sennheiser Deutschland

und Creativdirektor

Motivbesprechung am Rechner, situativ

00:04:32 - 00:04:37

 

„So ein bisschen aus dem Bild darf sie ja raus. Eigentlich muss sie ja irgendetwas genießen. Das ist natürlich jetzt alles ein bisschen gestellt, aber das ist ja die Story, die dahinter steht.“

 

OFF

Bildmotiv in unterschiedlichen Darstellungsformen: Skizze und Fotoreihe

00:04:38 - 00:04:46

 

Eine ganze Geschichte in einem einzigen Bild. Wie schwer es ist Werbung in der Zielgruppe 50plus zu machen, das haben Wissenschaftler untersucht.

 

O-Ton Prof. Dr. Anabel Ternes

Hochschule für Communication-Management (SHR), Berlin

Über wissenschaftliche Untersuchungen zum schwierigen Werbeumfeld der Zielgruppe 50plus

00:04:47 - 00:05:17

 

„Man fühlt sich deutlich jünger als man selbst ist und möchte auch nicht dort in eine Kategorie zugeordnet werden. Ganz ganz stark bei 50jährigen. Also, wenn jetzt dieses 50plus plötzlich dort aufscheint, dann gibt es da eine ganz ganz starke Aversion dagegen, dass man sagt: hey, was ist denn das für ein Blödsinn, jetzt werde ich 50 und plötzlich bin ich jetzt in der 50plus-Gruppe? Ich arbeite, ich  habe einen Teil meiner Karriere noch vor mir, ich bin vielleicht gerade Vater geworden, oder werd’ das vielleicht noch, und jetzt gehöre ich plötzlich zu den Alten – was ist das denn?“

 

OFF

Firmensitz Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & Co. KG

00:05:18 - 00:05:22

 

Ein paar Tage später. Motivauswahl im Büro des Marketingchefs.

 

O-Ton Creativdirektor

Motivauswahl situativ im ON

00:05:23 - 00:05:31

 

„Ich denke, wir haben aus den ungefähr 150 Einstellungen die Einstellungen herausgesucht, von denen wir glauben, dass wir da am nächsten treffen.“

 

OFF

Motivauswahl: Situative Antextbilder Torsten Stapel

00:05:32 - 00:05:42

 

Das Motiv für die Reisekopfhörer muss sich in die gesamte 50plus-Kampagne einfügen. Marketingchef Torsten Stapel ist von seinen Models und vom Erfolg der Kampagne überzeugt.

 

O-Ton Torsten Stapel, Director Marekting PR, Sennheiser Deutschland

Über die überraschend auffallende Authentizität der Models und ihre Passgenauigkeit zur Zielgruppe.

00:05:43 - 00:06:05

 

„Also die beiden Modelle waren sehr sehr sympathisch, also passten sehr gut zu dem, was wir ausdrücken wollten und auch sehr gut zu Sennheiser und zu der Zielgruppe, waren sehr authentisch und haben uns einfach so durch ihre Art und Weise so geflasht, dass wir gesagt haben: also wir müssen mit denen weitermachen. Und sind so die kleinen „Anwälte“ – sag ich mal – der Kampagne geworden, die wir auch in allen möglichen anderen Dingen gerne fortführen.“

 

OFF

Packshot der Reisekopfhörer

00:06:02 - 00:06:08

 

Mit einem klaren Ziel: die Generation der über 50jährigen.


Shotlist:

http://www.newsaktuell.de/pdf/sennheiser_shotlist.pdf


Dieses Video ist als in der vertonte und unvertonte Cleenfeed-Version vorhanden (Sennheiser – Marketing in der Zielgruppe 50+ / clean_dub" und "Sennheiser – Marketing in der Zielgruppe 50+ / clean IT).



Hochgeladen am: 11. Oktober 2012