Ein Service von news aktuell

footage.presseportal - Die Online-Datenbank für Video-Footage

11. O-Ton Torsten Stapel – Interview-Paket 2

Vermischtes Alle ansehen

Kaufwillig aber konsumkritisch – die Zielgruppe der „BestAger“ und „Silversurfer“

Frei verwertbares Video Footagematerial zum Thema

„Marketing in der Zielgruppe 50+“


Technische Informationen:

Bildgröße: 1920 x 1080 Pixel, 

Codecs: MPEG-2 Video, Linear PCM, Timecode

Farbprofil: HD (1-1-1)

Audiokanäle: 2

Gesamtbitrate: 52.303


Der Download und redaktionelle Verwendung des Materials ist honorarfrei.

--------------

11. O-Ton Torsten Stapel – Interview-Paket 2

Director Marketing / PR Sennheiser Deutschland

Gesamtlänge: 00:01:50

 

Torsten Stapel über den Titel der Marketingkampagne

00:00:05 - 00:00:18

„Die Gesamtkampagne heißt eigentlich „So klingt das Leben“ und wir haben eine kleine Selektion für ältere Herrschaften herausgehoben aus dem Gesamtportfolio. „My Selection“ heißt das Ganze und da betten wir das Ganze ein. Dafür ist das Ganze gemacht.“

 

Torsten Stapel über die Wahl der 50plus-Models

00:00:19 - 00:00:41

„Ja. Also die beiden Modelle waren sehr sehr professionell muss man sagen und sehr sehr symphatisch, also passten sehr gut zu dem, was wir was wir ausdrücken wollten, auch sehr gut zu Sennheiser und zu der Zielgruppe, waren sehr authentisch und haben uns einfach so durch ihre Art und Weise so geflasht, dass wir gesagt haben: also wir müssen mit denen weitermachen. Und sind so die kleinen „Anwälte“ – sag ich mal – der Kampagne geworden, die wir auch in allen möglichen anderen Dingen gerne fortführen.“

 

Torsten Stapel über neue Kanäle der 50plus-Werbung

00:00:42 - 00:01:13

„Wir wollen die entsprechend halt in die verschiedensten Kanälen einsetzen, wollen da auch entsprechend Anzeigen draus machen. Wir probieren auch mal ein bisschen aus, wie man auch die ältere Zielgruppe online erreichen kann, weil auch da haben wir herausgefunden, dass eigentlich schon ein Drittel der Zielgruppe halt auch sich im Online sehr stark tummelt. Es gibt bestimmte Seiten, die da angeboten werden. Da sind wir noch nicht ganz so sicher, wie wir damit umgehen. Aber auch das sind so Schritte, die wir jetzt machen. Also wir nähern uns immer mehr und mehr an und wollen natürlich auch lernen. Also wir wollen auch dann wieder fragen: wie gefällt euch das? Und entsprechend auch eng mit der Zielgruppe auch zukünftig sein.“

 

Torsten Stapel über den gemeinsamen Dialog zur Zielgruppe 50plus

00:01:14 - 00:01:50

„Also wir setzen uns ganz bewusst mit der Zielgruppe auseinander. Und das ist auch langfristig gemeint. Man kennt uns schon sehr lange, seit Jahrzehnten eigentlich haben die mit uns Berührung und kaufen auch gerne Produkte von uns und setzen die auch ein - aber - ja, wir müssen uns auch den neuen Zeiten ein bisschen stellen. Ne, die Zielgruppe - sag ich mal - der älteren Herrschaften hat sich stark gewandelt. So das ganze Lebensgefühl hat sich stark gewandelt. Unsere Forsa-Umfrage hat uns das noch einmal deutlich gemacht. Und wir wollen einfach dicht da ran bleiben. Wir wollen auch die Zielgruppe ein bisschen neu entdecken und das führt einfach dazu, dass man da auch in den Dialog treten muss. Und diesen Dialog zu schärfen und noch einmal auch diesen Dialog zu fördern, das ist genau das, was uns da vorschwebt.“

 


Hochgeladen am: 11. Oktober 2012